Mannschaften Trainings Spielpläne Spielberichte


Unsere Jugend

 

TSV 1906 Dorn-Assenheim e.V.

____________________________________________________________________________

Unsere Jugendphilosophie

Allgemeine Einführung:

Bereits seit dem Jahre 2016 arbeiten wir von der Jugendabteilung des TSV Dorn-Assenheim wieder aktiv

mit Kindern. Daraus und mit Blick auf die zukünftige Ausrichtung und Orientierung des Jugendfußballs

beschreiben wir die folgenden Herausforderungen und Ziele wie folgt:

Einem grundsätzlichen Wettbewerbsnachteil aufgrund der Größe des Ortes, Veränderungen im

allgemeinen Freizeitverhalten der Jugendlichen sowie den Auswirkungen des demografischen Wandels

stehen eine Mehrzahl an positiven Aspekten und Möglichkeiten gegenüber, so dass sich folgende

konkrete Ziele und Herausforderungen für die Gegenwart und Zukunft ableiten lassen:

§ Der TSV Dorn-Assenheim ist und muss die 1. Anlaufstelle für fußballbegeisterte Mädchen und

Jungs aus dem Ort sowie dem Nachbarort Weckesheim bleiben ("Sport vor Ort ohne lange Anfahrtswege")

§ Mittelfristig ist es anzustreben, gerade mit unseren Freunden aus Weckesheim, durch Gründung

einer Jugendspielgemeinschaft einen durchgehenden Spielbetrieb sicher zu stellen

§ Wir möchten, dass sich jedes Mitglied willkommen fühlt und eine familiäre Vereinsatmosphäre

vorfindet, in der man viele bekannte Gesichter trifft.

§ Instandhaltung sowie Verbesserung der vorhandenen Infrastruktur (Platz/Kabine/Vereinshaus)

§ Steigerung der Attraktivität außerhalb des generellen Trainings-/Spielbetriebes durch eigene

Turniere, Ferienkicken, regelmäßige Turnierteilnahmen, Sonder- und übergreifende

Trainingsmaßnahmen, eine einheitliche Vereinsausstattung etc.

§ Erweiterung und laufende Qualifizierung des ehrenamtlichen Trainer-/Betreuerstamms - dieser

ist DIE unabdingbare Grundlage für die Weiterentwicklung des gesamten Jugendfußballs

§ Einbindung der Spieler sowie deren Eltern in das allgemeine Vereinsleben durch die aktive

Mitarbeit bei Vereinsaktivitäten sowie Transparenz durch eine laufende mediale Begleitung

(aktuelle Homepage, regelmäßige Newsletter und Elternbriefe)

§ Sicherstellung einer funktionierenden Organisationsstruktur mit verfügbaren Ansprechpartnern

und Zugängen für Trainer, Eltern und Dritte

§ Laufende kritische Hinterfragung des eigenen Handelns und ggf. Korrektur

Wir streben auch zukünftig eine "Partnerschaft auf Augenhöhe" mit unseren Mitgliedern, Freunden

und Gönnern im Sinne aller und zum Vorteil aller Beteiligten an! Gemeinsam möchten wir den

Jugendfußball beim TSV Dorn-Assenheim zukunftsfähig sowie bedarfsorientiert gestalten!

 

Unsere sportlichen Ziele:

Bambini und F-Jugend:

Insbesondere in den jüngeren Altersklassen betreiben wir beim TSV Dorn-Assenheim qualifizierten

Fußball-Breitensport mit dem Ziel, unsere Kinder und Jugendlichen individuell entsprechend ihrem

Jahrgang und ihrem aktuellen Entwicklungsstand fußballerisch und sozial zu fördern! Nicht das Trachten

nach Siegen und Mannschaftserfolgen steht erstrangig im Vordergrund - unser Hauptaugenmerk liegt

auf Spaß am Fußball und persönliche Weiterentwicklung!

In den Altersklassen Bambini bis F-Jugend haben wir einen "roten Faden" in puncto altersspezifische

Merkmale, Ziele und Inhalte festgelegt, der in die tägliche Arbeit mit unseren Kindern und Jugendlichen mit einfließen wird.

Bambini (5-7 Jahre)

Unsere Philosophie für das Training und den Spielbetrieb lehnt sich in weiten Teilen an die

Ideen/Leitlinien des DFB an!

Wodurch zeichnen sich Bambini aus (Merkmale)?

§ Großer Bewegungs- und Spieldrang

§ Schnelle Ermüdung

§ Hohe Beweglichkeit, schwach ausgebildete Muskulatur

§ Geringe koordinative Eigenschaften

§ Unterschiedliche Leistungsvoraussetzungen

§ Ausgeprägte Neugierde

§ Geringes Konzentrationsvermögen

§ Starke Ich-Bezogenheit

§ Starke Orientierung am Trainer

§ Ausgeprägte Phantasiewelt

Was wir erreichen wollen (Ziele):

§ Kontakte zu Gleichaltrigen knüpfen und sich in eine Gruppe einfügen

§ Spaß und Freude am Fußballspielen erleben

§ Eigene Bedürfnisse und Wünsche ansprechen

§ Das eigene Bewegungskönnen verbessern

§ Ideen und Kreativität beim Erfinden neuer Bewegungen zeigen

§ Das eigene Leistungsvermögen erproben und dabei Selbstvertrauen aufbauen

§ Die Persönlichkeit ganzheitlich fördern!

§ Vielseitige Bewegungsaufgaben anbieten!

 

Wie wir das erreichen wollen (Mittel/Inhalte):

§ Spiele/Aufgaben mit Kleingeräten und anderen Materialien wie Reifen, Stäbe, Kästen,

Langbänke, Luftballons, Bänder usw.

§ Spiele und Aufgaben, in denen die Kinder verschiedene Bälle kennen lernen

§ Vielseitige Aufgaben mit dem Ball am Fuß

§ Spiele, in denen verschiedene Bewegungsformen wie Laufen und Werfen oder Laufen und

Schießen kombiniert werden

§ Einfache Lauf- und Fangspiele

§ Zwischendurch: kleine Fußballspiele

Quelle: DFB - Deutscher Fußball-Bund

Für die folgenden Altersklassen arbeiten wir gerade an einer Konzeption.